Großbritannien verliert sein Prestige

Linz (www.aktiencheck.de) – Niedriges Wachstum, relativ hohe Inflation und ein hohes Haushaltsdefizit haben die Herabstufung der Kreditwürdigkeit Großbritanniens verursacht, so die Analysten der Oberbank.

Die Ratingagentur Moody’s habe England aus dem Kreis der verbleibenden 15 AAA-Länder verabschiedet. Die aktuelle Note befinde sich bei Aa1 – immerhin mit stabilem Ausblick. Der durch die Wahl in Italien geschwächte Euro stütze aber das Britische Pfund. Die Trading Range EUR/GBP für heute werde zwischen 0,8570 und 0,8670 erwartet. (26.02.2013/ac/a/m)