Hannover Rück: Dividende unterstreicht starkes Jahr 2012

London (www.aktiencheck.de) – Michael Klien und Avinash Singh, Analysten von Nomura Equity Research, stufen die Aktie der Hannover Rück (ISIN DE0008402215/ WKN 840221) unverändert mit „reduce“ ein und bestätigen das Kursziel von 48,00 EUR.

Die Hannover Rück habe mit dem Gesamtjahresergebnis von 2012 die Erwartungen übertroffen. Geholfen hätten dabei realisierte Gewinne, die Auflösungen von Rückstellungen als auch eine bessere Entwicklung bei den Inflationsswaps. Die bereinigten Gewinne seien jedoch weniger ansprechend. Demgegenüber überrasche der Dividendenvorschlag positiv.

Ein starkes Ergebnis im unmittelbaren Versicherungsgeschäft sei von der Auflösung von Rückstellungen begünstigt worden. Die Januar-Erneuerungen seien jedoch vielversprechend gewesen und würden ein insgesamt gutes Jahr 2013 signalisieren.

Das US-Mortalitätsgeschäft beeinflusse erneut das Leben-Ergebnis. Auf Grund einer Verlagerung im Investment-Portfolio würden sich umfangreiche realisierte Gewinne ergeben. Die Guidance für 2013 werde vom Management beibehalten.

Ein nachlassendes Gewinnmomentum würde die Analysten von Nomura Equity Research den gesamten Rückversicherungssektor negativ sehen lassen.

Vor diesem Hintergrund empfehlen die Analysten von Nomura Equity Research die Aktie der Hannover Rück weiterhin zu reduzieren. (Analyse vom 07.03.2013) (07.03.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.