Hannover Rück: Niedrige Kostenbasis ist ein entscheidender Vorteil

Paris (www.aktiencheck.de) – Niccolo Dalla Palma, Analyst von Exane BNP Paribas, stuft die Hannover Rück-Aktie (ISIN DE0008402215/ WKN 840221) unverändert mit „outperform“ ein.

Nach Angaben von CEO Ulrich Wallin sei es noch zu früh, um die Belastungen der Flutkatastrophe in Deutschland abzuschätzen. Dennoch dürften sich diese innerhalb des Budgets für das erste Halbjahr 2013 bewegen, da das Umfeld im ersten Quartal 2013 sehr vorteilhaft gewesen sei. Die Planung für das Gesamtjahr sei nicht beeinträchtigt, da nach der letzten großen Flutkatastrophe in Deutschland in 2002 die Versicherungsabdeckung zugenommen habe. Im Hinblick auf den US-Naturkatastrophenmarkt sei der Wettbewerb hart.

Hannover Rück wolle weiterhin die Gewinne pro Jahr um 10% steigern. Angesichts der aktuellen Überkapazitäten im Naturkatastrophengeschäft, würden andere Geschäftslinien mehr Möglichkeiten bieten.

Das Unternehmen demonstriere Zuversicht, im Leben-Segment wachsen zu können. Im Nicht-Leben-Bereich beginne das Unfallgeschäft (vor allem in den USA) nach Preiserhöhungen in den letzten beiden Jahren wieder an Attraktivität zu gewinnen. Hannover Rück sehe seine führende Kostenbasis als entscheidenden Wettbewerbsvorteil an.

Seit die Zinsen in den USA begonnen hätten zu steigen, habe die Aktie unter einer Abwertung gelitten. Die Analysten von Exane BNP Paribas würden die Fähigkeit des Unternehmens würdigen, den Preiszyklus im Rückversicherungsgeschäft zu beherrschen und Geschäftswachstum zu generieren.

Die Aktie notiere mit einem 2013er Kurs/Buchwertverhältnis von 1 und das Kursziel belaufe sich auf 70,00 EUR. Damit ergebe sich ein Aufwärtspotenzial von 26%.

Vor diesem Hintergrund bewerten die Analysten von Exane BNP Paribas die Hannover Rück-Aktie weiterhin mit dem Votum „outperform“. (Analyse vom 17.06.2013) (17.06.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.