HeidelbergCement: Zeit für Gewinnmitnahmen

Hamburg (www.aktiencheck.de) – Ingo Schmidt, Analyst der Hamburger Sparkasse, stuft die HeidelbergCement-Aktie (ISIN DE0006047004/ WKN 604700) von „halten“ auf „verkaufen“ herab.

HeidelbergCement sei operativ weiterhin in der Erfolgsspur. Die Aktie habe dieses jedoch bereits honoriert und seit Sommer 2012 um mehr als 50% zugelegt. Vor diesem Hintergrund erscheine den Analysten eine Konsolidierung überfällig, zumal der Kurs mehr als 20% über der 200-Tage-Linie notiere. Man rate zu Gewinnmitnahmen.

Die Analysten der Hamburger Sparkasse stufen die HeidelbergCement-Aktie von „halten“ auf „verkaufen“ herab. (Analyse vom 25.02.2013) (26.02.2013/ac/a/d)