Highlight Communications: Quartalszahlen überraschen, vielversprechende Film-Pipeline

Frankfurt (www.aktiencheck.de) – Im Rahmen einer aktuellen Aktienanalyse bekräftigt Marcus Silbe, Analyst von Close Brothers Seydler Research, seine Kaufempfehlung für die Aktien der Highlight Communications AG (ISIN: CH0006539198, WKN: 920299, Ticker-Symbol: HLG).

Die Q3-Quartalszahlen seien besser als erwartet ausgefallen. Während sich die Erlöse den Annahmen entsprechend entwickelt hätten, habe die Gewinnebene für eine positive Überraschung gesorgt. Die Highlight Communications AG habe die Nettogewinn-Prognose für das Gesamtjahr angehoben.

Das Film-Segment habe im dritten Quartal in allen Belangen überrascht und im Vergleich zum Vorjahr die stärksten Zuwachsraten verzeichnet. Dies gelte sowohl für die Umsätze als auch das operative Ergebnis. Die Sport- & Eventmarketing-Einheit habe dagegen stabile Umsätze verzeichnet. Das operative Ergebnis sei leicht gestiegen.

Die Analysten von Close Brothers Seydler Research schätzten den Umsatz in 2014 weiterhin auf 383,4 CHF, erhöhen aber die EBIT-Prognose von 14,0 auf 25,5 Mio. CHF. Das Nettoergebnis sieht Analyst Marcus Silbe nun bei 12,9 Mio. CHF.

Aufgrund der überraschend guten Q3-Geschäftsentwicklung und der angehobenen Guidance sowie einer vielversprechenden Film-Pipeline für die nächsten Jahre ändere sich an der positiven Einschätzung des Titels nichts.

Die Analysten von Close Brothers Seydler Research stufen den Titel in ihrer Highlight Communications-Aktienanalyse weiterhin mit „buy“ ein und halten am Kursziel von 4,00 EUR fest. (Analyse vom 18.11.2014) (18.11.2014/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen betreuen die analysierte Gesellschaft am Markt. Weitere mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.