HSBC belässt ThyssenKrupp auf „overweight“ – Ziel 20 Euro

London (dpa-AFX Analyser) – Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für ThyssenKrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) nach der verschobenen Zahlenvorlage wegen Verkaufsverhandlungen über Steel Americas auf „overweight“ mit einem Kursziel von 20 Euro belassen.

Damit rücke der Stahl- und Industriekonzern zumindest einer Teillösung des sich hinziehenden Problems mit den Stahlwerken in Übersee näher, schrieb Analyst Thorsten Zimmermann in einer Studie vom Donnerstag. Positiv sei die Entschädigungszahlung von 150 Millionen Euro an die Bahn wegen der Teilnahme an einem Schienenkartell./edh/ag (21.11.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.