HSBC hebt ThyssenKrupp auf „neutral“ und Ziel auf 22,50 Euro

London (dpa-AFX Analyser) – Die britische Investmentbank HSBC hat ThyssenKrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) nach Zahlen von „underweight“ auf „neutral“ hochgestuft und das Kursziel von 21,80 auf 22,50 Euro angehoben.

Das dritte Geschäftsquartal des Stahlherstellers und Industriekonzerns sei etwas besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Thorsten Zimmermann in einer Studie vom Freitag. Die Bewertung habe sich verbessert und der Konglomeratsabschlag habe sich zugleich normalisiert. Das Kursziel hob er vor allem wegen der gestiegenen Bewertung der Vergleichsgruppe und der leicht angehobenen Schätzungen für das Geschäftsjahr 2014/15 an. Daraus resultiere auch die Hochstufung./ck/ajx (15.08.2014/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.