HSBC hebt Ziel für ThyssenKrupp auf 21,80 Euro – „underweight“

London (dpa-AFX Analyser) – Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für ThyssenKrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) mit Blick auf die anstehende Berichtssaison von 21,40 auf 21,80 Euro angehoben, aber die Einstufung auf „underweight“ belassen.

Die Fokussierung auf weiteres Wachstum dürfte die Margen des Konzerns im zweiten Quartal geschmälert haben, schrieb Analyst Michael Hagmann in einer Branchenstudie zu den Aufzugherstellern vom Montag. Da die Aktie im bisherigen Jahresverlauf bereits um 26 Prozent gestiegen sei, könne sie nicht mehr als unterbewertet gelten./edh/tav (14.07.2014/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.