ifo-Geschäftsklimaindex: Vorgaben positiv

Frankfurt (www.aktiencheck.de) – Heute steht der mit Spannung erwartete ifo-Geschäftsklimaindex zur Veröffentlichung an, so die Analysten der Helaba.

Die Vorgaben seien positiv, denn die sentix- und ZEW-Umfragen hätten sich überraschend deutlich erholt. Auch die deutschen Einkaufsmanagerindices seien – im Gegensatz zu den französischen Werten – im Januar stärker gestiegen als erwartet. Daher werde es nach Einschätzung der Analysten zum dritten Anstieg des ifo-Indexes in Folge kommen. Dies wäre mit einer konjunkturellen Trendwende vereinbar. Die Konsensschätzung von 103,0 könnte übertroffen werden. In diesem Fall würden Hoffnungen gestärkt, dass sich die deutsche Konjunktur nach dem schwachen vierten Quartal wieder erholen werde. Der ifo-Index müsste aber schon deutlich besser als erwartet ausfallen, um am Markt einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

In den USA stünden die Neubauverkäufe auf dem Programm. Nachdem die Verkaufszahlen für Bestandsimmobilien im Dezember gesunken seien, sollten die Erwartungen für die Neubauten nicht zu hoch gesteckt werden. Insgesamt setze sich der positive Trend im Immobiliensektor aber unter Schwankungen fort. (25.01.2013/ac/a/m)