Intel: Spätestens 2014 sollten die Früchte geerntet werden

Hamburg (www.aktiencheck.de) – Marco Günther, Analyst der Hamburger Sparkasse, stuft die Aktie von Intel (ISIN US4581401001/ WKN 855681) weiterhin mit dem Rating „kaufen“ ein.

Der Weltmarktführer investiere viel in die Aufholjagd im florierenden Geschäft mit Smartphones und Tablet-PC. Die Analysten würden den Kaliforniern vor dem Hintergrund der umfänglichen finanziellen und technologischen Anstrengungen nach wie vor zutrauen, den Rückstand in den kommenden Quartalen zu verkürzen. Für 2014 sollten sich die Gewinnperspektiven deutlich aufhellen.

Die Intel-Aktie ist ein klarer Kauf, so die Analysten der Hamburger Sparkasse. (Analyse vom 12.02.2013) (12.02.2013/ac/a/a)