J.P. Morgan belässt LANXESS auf „underweight“

London (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank J.P. Morgan hat die Einstufung für LANXESS (ISIN DE0005470405/ WKN 547040) mit Blick auf den anstehenden Chefwechsel auf „underweight“ belassen.

Die Neubesetzung des Chefpostens mit dem ehemaligen LANXESS-Finanzvorstand Matthias Zachert sei seiner Ansicht nach auch ein Zeichen dafür, dass das Geschäftsumfeld hart bleibe und die Konkurrenzsituation schwieriger werde, schrieb Analyst Martin Evans in einer Studie vom Dienstag. Anleger, die sich an Zacherts Zeit bei LANXESS kurz nach der Abspaltung von Bayer erinnerten, könnten eine Neuausrichtung des Portfolios sowie möglicherweise ein neues Kostensenkungsprogramm erwarten./men/tav (28.01.2014/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.