J.P. Morgan senkt Ziel für Deutsche Post auf 31 Euro – „overweight“

London (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank J.P. Morgan hat das Kursziel für Deutsche Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) von 33,50 auf 31,00 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf „overweight“ belassen.

Analyst Christopher Combe begründete die Zielsenkung mit reduzierten Gewinnprognosen für die Sparte Global Forwarding. Er habe seine Schätzungen für die Transportmengen sowie die Durchschnittserlöse insbesondere im Luftfrachtgeschäft gesenkt. Die Risiken durch das Geschäftsfeld Global Forwarding erschienen allerdings weitgehend in den Aktienkurs eingepreist./fri/mis (21.07.2014/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.