JPMorgan belässt ThyssenKrupp auf „overweight“

London (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für ThyssenKrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) auf „overweight“ belassen.

Ein Verkauf des Stahlwerks in den USA an ArcelorMittal und Nippon Steel für 1,95 Milliarden US-Dollar wäre positiv für beide Seiten, schrieb Analyst Alessandro Abate in einer Studie vom Mittwoch. Ein Verkauf sei der erste Schritt hin zu einer höheren Bewertung von ThyssenKrupp als Hersteller von Investititonsgütern und verbessere zudem den Free Cashflow./fri/gl (27.11.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.