JPMorgan hebt Deutsche Post auf „overweight“ – Ziel aber gesenkt

London (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat Deutsche Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) von „neutral“ auf „overweight“ hochgestuft, das Kursziel aber von 27,25 auf 26,00 Euro gesenkt.

Die Gefahren für die Gewinnentwicklung durch ein eventuell schwächeres Geschäft mit Amazon, maues globales Wachstum und Pensionsverpflichtungen seien inzwischen eingepreist, schrieb Analyst Christopher Combe in einer Studie vom Donnerstag./ajx/ag (25.02.2016/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.