Kepler Cheuvreux belässt ThyssenKrupp auf „reduce“ – Ziel 15 Euro

Frankfurt (dpa-AFX Analyser) – Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat ThyssenKrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) mit Blick auf die geplante Aufgabe des Schiffbaus in Schweden auf „reduce“ mit einem Kursziel von 15 Euro belassen.

Der angekündigte Verkauf der früheren schwedischen Staatswerft Kockums – jetzt TKMS AB – an den schwedischen Rüstungskonzern SAAB AB wegen Differenzen über U-Boot-Aufträge der schwedischen Regierung habe finanziell nur einen begrenzten Einfluss auf ThyssenKrupp, schrieb Analyst Rochus Brauneiser in einer Studie vom Dienstag. Bewertungstechnisch sei es schwierig, die Aktie positiver als bisher zu sehen, da sie immer noch deutlich über der fairen Bewertungsspanne von 13 bis 17 Euro gehandelt werde./gl/ck (15.04.2014/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.