Kepler Cheuvreux hebt thyssenkrupp auf „buy“ – Ziel gesenkt

Frankfurt (dpa-AFX Analyser) – Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat thyssenkrupp (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF) von „hold“ auf „buy“ hochgestuft, das Kursziel aber von 20 auf 17 Euro gesenkt.

Sollten die EU-Stahleinfuhrpreise nicht genügend geschützt werden, nähmen für die Stahlhersteller die Herausforderungen durch Überkapazitäten zu, schrieb Analyst Rochus Brauneiser in einer Branchenstudie vom Montag. Der Experte bevorzugt Unternehmen mit einer breiteren Aufstellung wie Voestalpine und thyssenkrupp, auch wegen eines vorteilhafteren Chance/Risiko-Profils./ajx/la (08.02.2016/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.