Lonza: Ergebnis für H2/2012 entspricht Erwartungen

Zürich (www.aktiencheck.de) – Carla Bänziger, Analystin von Vontobel Research, stuft die Aktie von Lonza (ISIN CH0013841017/ WKN 928619) in der aktuellen Ausgabe von „Vontobel Morning Focus“ unverändert mit dem Votum „hold“ ein.

Beim Microbial Control-Sektor habe der Umsatz die Erwartungen der Analysten übertroffen (11%), während die EBIT-Marge mit 5,1% in H2 angesichts des gestiegenen Umsatzes enttäuscht habe (Vontobel Research-Erwartung: 5,4%). Beim Custom Manufacturing-Sektor gebe es erstmalig keine Kapazitätsauslastung bei Chemical und Biological Manufacturing. Der Umsatz (-3%) und die EBIT-Marge (-70 BP) seien in H2 hinter den Erwartungen der Analysten zurückgeblieben.

Die Rentabilität bei LSI sei in H2 katastrophal gewesen, das EBIT habe nur CHF 6 Mio. (Vontobel Research-Erwartung: CHF 20 Mio.) betragen. Die Preise im Segment Nutrition hätten sich in H2 stabilisiert, aber offensichtlich auf einem viel tieferen Niveau, als die Analysten erwartet hätten.

Der operative freie Cashflow sei mit CHF 506 Mio. stark gewesen (Vontobel Research-Erwartung: CHF 480,8 Mio.). Die Verschuldung sei auf 96% reduziert worden, und das Verhältnis von Nettoverschuldung zu EBITDA habe Ende 2012 bei 3,35 gelegen.

Lonza habe keinen konkreten Ausblick für 2013 gegeben, erwarte aber Wachstum auf Umsatz und EBIT-Ebene. In einer Telefonkonferenz habe CEO Ridinger erklärt, 2013 werde ein Übergangsjahr sein und das Unternehmen strebe ein EBIT-Wachstum von 10% an. Die Analysten würden für 2013 ein EBIT-Wachstum von 12% erwarten, während die Konsenserwartungen bei 23% lägen.

Als nächsten Kursimpuls sehe man die Q1-Zahlen im April.

Die Analysten würden ihre Schätzungen geringfügig anpassen und davon ausgehen, dass die Konsenserwartungen für 2013 um mindestens 10% nach unten revidiert würden. 2013 werde ein Übergangsjahr, in dem die Zahl der Produktionsstätten weltweit reduziert werde.

Das Rating der Analysten von Vontobel Research für die Lonza-Aktie lautet weiterhin „hold“. Das Kursziel von CHF 43 werde überprüft. (Analyse vom 24.01.2013) (24.01.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.