Morgan Stanley belässt Deutsche Post auf „overweight“

New York (dpa-AFX Analyser) – Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Deutsche Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) vor Zahlen auf „overweight“ belassen.

Der Logistikkonzern dürfte wegen negativer Währungseffekte einen stagnierenden Umsatz für 2013 ausweisen, schrieb Analystin Penelope Butcher in einer Studie vom Freitag. Das operative Ergebnis (Ebit) sollte um fünf Prozent gestiegen sein./edh/ag (28.02.2014/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.