Morgan Stanley erhöht Ziel für Deutsche Post – „overweight“

New York (dpa-AFX Analyser) – Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Deutsche Post (ISIN DE0005552004/ WKN 555200) von 38 auf 50 Euro angehoben und die Einstufung auf „overweight“ belassen.

Analystin Penelope Butcher zieht in einer am Donnerstag vorliegenden Studie die Aktie der Deutschen Post/DHL der des amerikanischen Konkurrenten UPS vor. Der Umsatz der Bonner stehe auf breiteren Füßen, was die Geschäftszweige und die Regionen angehe. Zudem verfüge die Dax-Konzern über herausragendes Margenpotenzial. Auch in puncto Wettbewerb und Investitionen habe die Deutsche Post die Nase gegenüber UPS vorn. Den Aktionären der Post komme dies in Form hoher freier Barmittel zugute./ajx/ag Datum der Analyse: 14.12.2017

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (14.12.2017/ac/a/d)