Nobel Biocare: Q4/2012-Ergebnis entspricht Erwartungen

Zürich (www.aktiencheck.de) – Carla Bänziger, Analystin von Vontobel Research, stuft die Aktie von Nobel Biocare (ISIN CH0037851646/ WKN A0NH9T) in der aktuellen Ausgabe von „Vontobel Morning Focus“ unverändert mit „hold“ ein.

Der Umsatz in Q4 von Nobel Biocare habe die Analysten- und die Konsenserwartungen leicht übertroffen. Das EBIT habe den Analysten-Erwartungen entsprochen, sei aber 3% hinter den Konsensschätzungen zurückgeblieben. Der Reingewinn sei besser gewesen, da die Finanzausgaben und Steuern tiefer als erwartet ausgefallen seien. Der operative Cashflow von EUR 103 Mio. in GJ 2012 sei stark gewesen.

Der Umsatz in Nord und Südamerika habe sich in Q4 positiv (+2,8% org.) entwickelt. Der Umsatz in EMEA und APAC sei aufgrund der schwachen Märkte in Europa und Japan gesunken. Dennoch melde das Unternehmen Marktanteilgewinn in Russland, Frankreich, Italien und Schweden. Implantate seien in GJ 2012 um 1,3% in Lokalwährung gesunken und Procera sei in derselben Periode um 9,2% in Lokalwährung gesunken.

Die Bruttomarge in Q4 sei im Quartals- und im Jahresvergleich auf 75,0% gesunken. Die EBIT-Marge in Q4 habe 9,3% betragen. Die EBIT-Marge in GJ 2012 habe 11,8% betragen und von positiven Wechselkursauswirkungen von 80 BP profitiert.

Ausblick: Das Management rechne mit einem bescheidenen Umsatzwachstum (leicht über dem Markt) und einer EBIT-Margenverbesserung von 50 bis 100 BP. Die Analysten würden mit einem organischen Umsatzwachstum von -1% (Konsens: +1%) und einer EBIT-Marge von 12,5% (Konsens: 12,3%) für 2013 rechnen.

Als nächsten Kursimpuls sehe man IDS am 12. bis 15. März (=).

Das Ergebnis für Q4/2012 von Nobel Biocare entspreche den Erwartungen, und die Analysten würden für 2013 keine bedeutenden Änderungen an den Schätzungen erwarten. Die Prognosen für 2014 und danach dürften angesichts der Vorgaben der Geschäftsleitung für die EBIT-Margensteigerung von 50 bis 100 BP p.a. dagegen etwas gesenkt werden. Die Analysten würden die Ansicht des Managements teilen, dass das Marktumfeld schwierig bleiben werde. Die Marktlage von Nobel scheine sich stabilisiert zu haben. Trotzdem erkenne man nicht viel Aufwärtspotenzial für den Aktienkurs.

Die Analysten von Vontobel Research bewerten die Aktie von Nobel Biocare weiterhin mit dem Rating „hold“. Das Kursziel von CHF 8,60 werde bestätigt. (Analyse vom 19.02.2013) (19.02.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.