Nomura belässt Deutsche Post auf „buy“ – Ziel 30 Euro

London (dpa-AFX Analyser) – Das japanische Analysehaus Nomura hat die Einstufung für Deutsche Post (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF) nach Jahreszahlen auf „buy“ mit einem Kursziel von 30 Euro belassen.

Dank überraschend niedriger Finanzierungskosten und Steuerlasten habe der Logistiker beim Ergebnis je Aktie positiv überrascht, schrieb Analyst Mark McVicar in einer Studie vom Montag. Er habe seine Gewinnziele etwas angehoben. Nun liege die Aufmerksamkeit auf dem Kapitalmarkttag am 2. April, an dem Konzernchef Frank Appel seine Strategie vorstellen möchte. Presseberichten zufolge werden das Ziel für den operativen Gewinn des Brief- und Paketgeschäfts angehoben./fn/fat (31.03.2014/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.