Nomura hebt Ziel für ThyssenKrupp auf 16 Euro – „reduce“

London (dpa-AFX Analyser) – Das japanische Analysehaus Nomura hat das Kursziel für ThyssenKrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) von 15 auf 16 Euro angehoben, aber die Einstufung auf „reduce“ belassen.

Die Aussichten für die Stahlbranche seien nicht sehr berauschend, schrieb Analyst Neil Sampat in einer Branchenstudie vom Mittwoch. In den USA fielen die Stahlpreise und in Europa dürfte dies bald wegen niedrigerer Eisenerzpreise auch geschehen. Auch die Mengen dürften enttäuschen. Der Experte erhöhte sein Kursziel wegen niedrigerer Verluste des brasilianischen Stahlwerks und einer höheren Bewertung der Aufzugsparte. Die Aktie bleibe aber teuer./fri/men (26.02.2014/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.