Nordex: Großauftrag gibt Aufwind

Westerburg (www.aktiencheck.de) – Der Turbinenhersteller Nordex (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, Nasdaq-Symbol: NRDXF) meldet den Zuschlag für einen Großauftrag für einen Windpark im Norden von Schottland.

Laut Angaben von Nordex würden dem niederländischen Kunden Eneco in 2015 Anlagen der Generation Delta geliefert. Der Windpark solle 20 Turbinen vom Typ N100/3300 umfassen und im Spätsommer 2016 ans Netz gehen. Abgesehen davon sei auch ein Service-Abkommen mit einer Laufzeit von 15 Jahren abgeschlossen worden.

Die Meldung verschafft der Nordex-Aktie heute deutliche Kurssteigerungen. Im TecDAX zählt der Titel damit zu den stärksten Kursgewinnern. Obgleich der Gewinn von Aufträgen für das operative Geschäft eine Normalität darstellen sollte, sorgen solche Meldungen oftmals für frischen Wind, so auch heute. (17.02.2014/ac/e/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.