NordLB belässt Thyssenkrupp auf „kaufen“

Hannover (dpa-AFX Analyser) – Die NordLB hat Thyssenkrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) auf „kaufen“ belassen.

Ungeachtet einer erwarteten positiven Stahlnachfrage in Europa bleibe die Lage in der Stahlindustrie aufgrund der konjunkturellen Unsicherheiten herausfordernd, schrieb Analyst Holger Fechner in einer Studie vom Donnerstag. Vor diesem Hintergrund werde vermehrt über eine Branchenkonsolidierung spekuliert. Angesichts der Komplexität der unterschiedlichen Interessen dürfte sich eine Branchenkonsolidierung noch weiter hinziehen./mis/la (14.04.2016/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.