OC Oerlikon: Nicht betriebsnotwendige Immobilie in Mönchengladbach verkauft

Zürich (www.aktiencheck.de) – Michael Foeth, Analyst von Vontobel Research, stuft die OC Oerlikon-Aktie (ISIN CH0000816824/ WKN 863037) in der aktuellen Ausgabe von „Vontobel Morning Focus“ nach wie vor mit „buy“ ein.

OC Oerlikon veräußere Businesspark Schlafhorst: In einem laufenden Prozess zur Konsolidierung seiner Marktpräsenz habe das Unternehmen seine nicht betriebsnotwendige Immobilie mit einer Fläche von 140.000 m2 für geschätzte EUR 20 Mio. an SMS Meer verkauft.

Den nächsten Kursimpuls könnten die GJ 2012-Ergebnisse am 5. März 2013 liefern.

Mit dem Verkauf werde nur ein unwesentlicher Kursgewinn erzielt, und die Auswirkungen auf die Bewertung der Analysten seien unbedeutend. Dennoch zeige es einmal mehr die unermüdlichen Anstrengungen des Managements, die Strukturen des Unternehmens und die Bilanz zu optimieren.

Die Analysten von Vontobel Research bestätigen ihr „buy“-Rating für die OC Oerlikon-Aktie. Das Kursziel sehe man bei CHF 12,50. (Analyse vom 30.01.2013) (30.01.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.