Occidental Petroleum: Neues Kaufsignal

Rosenheim (www.aktiencheck.de) – Die Experten von „boerse.de-Aktienbrief“ nutzen das Kaufsignal bei der Aktie von Occidental Petroleum (ISIN US6745991058/ WKN 851921) zur Aufnahme ins Basisdepot.

Occidental Petroleum, kurz Oxy genannt, beschäftige rund 40.000 Mitarbeiter und sei inzwischen Amerikas drittgrößter Öl- und Gaskonzern. Der dennoch geringe Bekanntheitsgrad der Kalifornier sei darauf zurückzuführen, dass kein eigenes Tankstellennetz betrieben werde. Stattdessen konzentriere sich Oxy auf die Förderung in Amerika, Afrika und dem Mittleren Osten. Zusätzlich sei die Tochter OxyChem einer der größten Chemieproduzenten in den USA.

Im vergangenen Jahr habe Oxy Umsätze in Höhe von 24,2 Mrd. USD (+1%) erzielt, während der Gewinn nach dem Wegfall eines Sonderertrags 4,6 Mrd. USD betragen habe (-32%). Für die Aktie errechne sich auf Dekadensicht zwar eine leicht erhöhte Verlust-Ratio (2,45). Dafür dürften sich langfristig orientierte Anleger im Schnitt über ein jährliches Kursplus von 18% freuen (Gewinn-Konstanz: 90%), und als Bonus würden aktuell 2,1% Dividendenrendite winken.

Da sich hier eine Kursperspektive von 129% bis 2018 eröffnet, nutzen die Experten von „boerse.de-Aktienbrief“ das vorliegende Kaufsignal bei der Occidental Petroleum-Aktie zur erneuten Aufnahme in ihr Basisdepot (bislang 13 Empfehlungen, Schnitt +11%). (Ausgabe 285 vom 06.02.2013) (08.02.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.