Pharming Group: Das Unternehmen wird Wandelanleihe begeben

Berlin (www.aktiencheck.de) – Der Analyst von First Berlin, Jens Hasselmeier, bewertet die Aktie der Pharming Group (ISIN NL0000377018/ WKN 915212) nach wie vor mit dem Rating „kaufen“.

Pharming habe am 16. Januar ein Finanzierungs-Update veröffentlicht. Das Unternehmen werde eine Wandelanleihe begeben (Bruttoemissionserlös von EUR 16,35 Mio.) und seine Aktionäre im Rahmen einer außerordentlichen Hauptversammlung am 28. Februar um die Zustimmung zu einer Zusammenlegung der Aktien im Verhältnis von 10 zu 1 sowie daran anschließend um die Reduzierung des Nennwerts je Aktie bitten. Durch die Ausgabe der Wandelanleihe werde die Liquiditätssituation des Unternehmens bis zur erwarteten Zulassung von RUCONEST in den USA gestärkt.

Die Einreichung des RUCONEST-Antrags zur Genehmigung von biologischen Produkten („biologics license application – BLA“) werde in H1/2013 erwartet. Die Zulassung des BLA-Antrags zur Überprüfung durch die FDA werde eine Meilensteinzahlung in Höhe von USD 5 Mio. durch Pharmings US-Partner Santarus auslösen. Das neue Kursziel von EUR 0,06 (zuvor: EUR 0,08) reflektiere den Verwässerungseffekt durch die Ausgabe der neuen Aktien, die zur Rückzahlung der Wandelanleihe benutzt würden, sowie die Warrant Coverage der Wandelanleihe.

Die Analysten von First Berlin bekräftigen ihre Kaufempfehlung für die Pharming Group-Aktie. (Analyse vom 04.02.2013) (04.02.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.