Platin befindet sich im Bullenmarkt

München (www.aktiencheck.de) – Platin befindet sich in einem Bullenmarkt, der mit dem Ausbruch über das Hoch des Jahres 1987 bei 658,80 USD/oz begann, so die Experten von „BörseGo“ in ihrem „Gold- und Rohstoff-Report“.

Im Jahr 2008 sei das Ausbruchsniveau erneut angelaufen, jedoch nicht ganz erreicht worden. Die kräftige Erholung des Platinpreises im Reflationsjahr 2009 ergebe in Kombination mit dem Jahr 2008 ein Piercing Pattern, das weiter steigende Platinpreise in den kommenden Jahren wahrscheinlich werden lasse. Dem stünden Widerstände im Weg bei 1.918,50 und 2.308,80 USD/oz. Alternativ könne es bei einem Unterschreiten des Tiefs aus dem Jahr 2011 bei 1.347,60 USD/oz zu einer größeren Korrektur kommen bis 652,80 USD/oz, die bislang nicht erreicht und bestätigt worden sei. (Ausgabe 2 vom 17.01.2013) (18.01.2013/ac/a/m)