PSP Swiss Property: Immobilien auf der Bahnhofstrasse weiter im Aufwind

Zürich (www.aktiencheck.de) – Stefan Schürmann, Analyst von Vontobel Research, bewertet die PSP Swiss Property-Aktie (ISIN CH0018294154/ WKN A0CA16) in der aktuellen Ausgabe von „Vontobel Morning Focus“ unverändert mit „hold“.

Die Barerträge seien auf CHF 161,6 Mio. gestiegen (VontE: CHF 156,9 Mio.) und würden erneut hohe Neubewertungsgewinne von CHF 266,9 Mio. beinhalten, was einen Reingewinn von CHF 368,6 Mio. ergebe (VontE: CHF 292,4 Mio.). Die unerwartet hohen Barerträge würden sich primär den tieferen Fremdkapitalkosten verdanken. Die Mieteinnahmen hätten bei soliden CHF 272,8 Mio. gelegen (VontE: CHF 271,8 Mio.), was auf bereinigter Basis ein Plus von 1,5% ausmache.

Der NAV sei auf gute CHF 80,64 gestiegen (VontE: CHF 79,20). Die Eigenkapitalquote sei auf hohe 58,2% gestiegen (VontE: 56,6%) und die durchschnittlichen Kapitalkosten seien per Ende 2012 auf 2,20% gesunken, ein Wert, der wohl noch weiter sinken dürfte.

Die Dividende steige um 7% von CHF 3,00 auf CHF 3,20 (VontE: CHF 3,10), das sei eine Ausschüttungsquote von 88% und ein Ertrag von soliden 3,8%.

PSP Swiss Property rechne für 2013 mit einem EBITDA (ohne Neubewertungen) von CHF 240 Mio. und einer auf 10% erhöhten Leerstandsrate.

Den nächsten Kursimpuls dürften die Q1 13-Ergebnisse am 13. Mai 2013 liefern.

Das Ergebnis sei äußerst solide und werde durch laufende Bewertungsgewinne unterstützt. Die erfreuliche Erhöhung der Dividendenausschüttung um 7% sollte gut aufgenommen werden und spiegele das Vertrauen des Unternehmens in seine Fähigkeit der Cash-Generierung wider. Der Ausblick bleibe angesichts der angehobenen EBITDA-Vorschau trotz der leicht höheren Leerstandsquote positiv.

Die Titel werden mit einem Aufschlag von 5,5% auf das berichtete Nettovermögen und zu einem GJ 13E Cash EPS von 23,9 gehandelt, und die Analysten von Vontobel Research bestätigen ihr „hold“-Rating für die PSP Swiss Property-Aktie, auch wenn sie heute eine positive Marktreaktion erwarten. Das Kursziel werde bei CHF 90 gesehen. (Analyse vom 01.03.2013) (01.03.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.