Sanofi: Patentabläufe drücken weiter auf die Erträge

Hamburg (www.aktiencheck.de) – Marco Günther, Analyst der Hamburger Sparkasse, stuft die Aktie von Sanofi (ISIN FR0000120578/ WKN 920657) weiterhin mit „verkaufen“ ein.

Sanofi befinde sich vor dem Hintergrund der aktuellen Erlöseinschnitte durch die Patentabläufe einiger wichtiger Medikamente in einem akquisitionsgetriebenen Transformationsprozess. Nach dem Ergebnisrückgang in 2012 seien auch die Perspektiven für den laufenden Turnus nicht viel besser. Gewichtige Kurstreiber seien nach Erachten der Analysten kurzfristig nicht erkennbar.

Daher bestätigen die Analysten der Hamburger Sparkasse ihre „verkaufen“-Empfehlung für die Sanofi-Aktie. (Analyse vom 07.02.2013) (08.02.2013/ac/a/a)