Siemens: Sparprogramm soll Gewinnspannen nach oben hieven

Hamburg (www.aktiencheck.de) – Marco Günther, Analyst der Hamburger Sparkasse, rät die Aktie von Siemens (ISIN DE0007236101/ WKN 723610) unverändert zu kaufen.

Siemens versuche, das Ruder aus der unternehmensstrategischen Sicht wieder herumzureißen. Als Reaktion auf das im Verhältnis zur internationalen Konkurrenz zuletzt schwächere Abschneiden in Bezug auf die Profitabilität trete der Industrieriese kräftig auf die Kostenbremse.

In Erwartung eines mittelfristig ruhigeren Fahrwassers in Form von sukzessiven Margenfortschritten bestätigen die Analysten der Hamburger Sparkasse ihre „kaufen“-Empfehlung für die Siemens-Aktie. (Analyse vom 28.01.2013) (29.01.2013/ac/a/d)