Siemens: Wirtschaftserholung in H2 erwartet – DZ BANK bestätigt Kaufempfehlung! Aktienanalyse

Frankfurt (www.aktiencheck.de) – Siemens-Aktienanalyse von Aktienanalyst Jasko Terzic von der DZ BANK:

Jasko Terzic, Aktienanalyst der DZ BANK, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Siemens AG (ISIN: DE0007236101, WKN: 723610, Ticker-Symbol: SIE, NASDAQ OTC-Symbol: SMAWF) nach Zahlen weiterhin zu kaufen.

Wie Terzic in seiner Analyse betone, habe der Umsatz des DAX-Unternehmens im zweiten Geschäftsquartal wegen negativen Währungseffekten unter seinen Schätzungen gelegen. Trotzdem rechne der Analyst dank der in der zweiten Jahreshälfte erwarteten Wirtschaftserholung mit einem Übertreffen der Jahresziele.

Der Aktienanalyst der DZ BANK, Jasko Terzic, bewertet in seiner aktuellen Aktienanalyse die Siemens-Aktie unverändert mit dem Votum „kaufen“. Der faire Wert werde bei EUR 115 belassen. (Analyse vom 20.05.2014)

Börsenplätze Siemens-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Siemens-Aktie:
94,98 EUR -0,76% (20.05.2014, 15:20)

Tradegate-Aktienkurs Siemens-Aktie:
95,014 EUR -1,05% (20.05.2014, 15:26)

ISIN Siemens-Aktie:
DE0007236101

WKN Siemens-Aktie:
723610

Eurex Optionskürzel Siemens-Aktienoption:
SIE

Ticker-Symbol Siemens-Aktie:
SIE

NASDAQ OTC-Ticker-Symbol Siemens-Aktie:
SMAWF

Kurzprofil Siemens AG:

Die Siemens AG (ISIN: DE0007236101, WKN: 723610, Ticker-Symbol: SIE, NASDAQ OTC-Symbol: SMAWF) ist ein global agierender Technologiekonzern mit Kernaktivitäten auf den Gebieten Energie, Gesundheitswesen, Industrie und Infrastruktur. Auf fortgeführter Basis beschäftigte die Siemens AG zum 30. September 2013 rund 362.000 Mitarbeiter und ist in nahezu allen Ländern der Welt aktiv. Im Geschäftsjahr 2013 hat die Siemens AG Konzernumsatzerlöse in Höhe von 75,882 Mrd. Euro erwirtschaftet. Die Siemens AG betreibt weltweit mehr als 290 wesentliche Produktions- und Fertigungsstätten. Darüber hinaus verfügt Siemens über Bürogebäude, Lagerhäuser, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen oder Vertriebsstellen in nahezu allen Ländern der Erde.

Der Sektor Energy ist einer der weltweit führenden Anbieter eines breiten Spektrums von Produkten und Lösungen im Bereich Energietechnik. Der Sektor Healthcare steht für innovative Produkte und Komplettlösungen sowie Dienstleistungen im Gesundheitswesen. Der Sektor Industry ist einer der weltweit führenden Anbieter innovativer und umweltfreundlicher Produkte und Lösungen für Industriekunden. Der Sektor Infrastructure & Cities liefert nachhaltige Technologien für urbane Ballungsräume und deren Infrastrukturen.

Financial Services finanziert Infrastruktur, Equipment sowie Betriebsmittel und agiert als kompetenter Manager für Finanzrisiken im Siemens-Konzern. Siemens Real Estate ist für das weltweite Immobilienmanagement bei Siemens verantwortlich und unterstützt den Konzern mit einer vorausschauenden Immobilienstrategie bei der Erschließung weltweiter Absatzmärkte. Hausgeräte und Kommunikationssysteme sind die Kerngeschäfte der Beteiligungen der Siemens AG. (20.05.2014/ac/a/d)

Offenlegung von m€glichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.