Sojabohnen befinden sich im Bullenmarkt

München (www.aktiencheck.de) – Sojabohnen befinden sich in einem Bullenmarkt, der mit dem Anstieg des Jahres 2007 über das Hoch des Jahres 1988 bei 10,9930 USD/bushel begann, so die Experten von „BörseGo“ in ihrem „Gold- und Rohstoff-Report“.

Die Jahre 2008 bis 2012 könnten als regelkonformer Rücksetzer auf dieses Ausbruchsniveau gewertet werden, was einen Folgeanstieg in den kommenden Jahren nahe lege. Dabei sei die Marke von 1.652 USD/bushel als zentraler Widerstand zu werten. Unterhalb von 10,9930 USD/bushel müsse die Lage neu bewertet werden. (Ausgabe 2 vom 17.01.2013) (18.01.2013/ac/a/m)