Sulzer: Bargeldgenerierung mit positiver Dynamik

Zürich (www.aktiencheck.de) – Fabian Haecki, Analyst von Vontobel Research, stuft die Aktie von Sulzer (ISIN CH0038388911/ WKN A0NJPK) in der aktuellen Ausgabe von „Vontobel Morning Focus“ weiterhin mit dem Rating „buy“ ein.

Ausgehend von der Annahme der Analysten einer anhaltenden Reingewinnsteigerung, bei gleichbleibendem Investitionsaufwand sowie stabilem bzw. tieferem Nettoumlaufvermögen/Umsatz-Verhältnis, würden sie einen hohen FCF (Rendite im GJ13/14: 6% bzw. 7%) prognostizieren. Das Unternehmen dürfte in diesem Jahr also höchstwahrscheinlich eine Netto-Cash-Position aufbauen (VontE: CHF 118 Mio.), die bis 2015, ohne Akquisitionen, auf über CHF 600 Mio. anwachsen könnte.

Die Preissituation und der Auftragsmix hätten sich im letzten Quartal verbessert, was sich auch auf die Bruttomargen positiv auswirken dürfte. Die Analysten hätten sich das für 2013 geplante Investitionsvolumen der wichtigsten Öl- und Gasproduzenten näher angesehen. Insgesamt dürfte dieses im laufenden Jahr um rund 7% zunehmen, was auch für Sulzer Pumps und Chemtech ein positives Signal bedeute.

Nach Vorliegen der GJ12-Ergebnisse würden die Analysten ihre Umsatzprognose für 2013/14 um je 5% erhöhen. Bei leicht reduzierten Margen ergebe sich eine unveränderte EBIT-Prognose für 2013 bzw. eine um 2% erhöhte für 2014. Ihre Reingewinnschätzung für 2013 reduziere sich infolge IAS 19 um 3%, während sich der Wert für 2014 um 1% erhöhe.

Der nächste Kursimpuls für die Aktie von Sulzer wäre der 1Q/13-Auftragseingang am 16. April.

Das am vergangenen Freitag veröffentlichte GJ12-Ergebnis von Sulzer sei insgesamt solide gewesen, auch wenn die Marge hinter den Erwartungen zurückgeblieben sei. Wichtiger noch, der hohe Auftragseingang im 4. Quartal 2012 und der optimistische Ausblick für das Geschäftsjahr 2013 würden für Zuversicht sorgen, dass Sulzer weiterhin Wachstum für sein Portfolio erzielen werde. Darüber hinaus erwirtschafte Sulzers gut geschmierte Bargeldmaschine genug Mittel, um nicht nur kleine, sondern auch größere Übernahmen durchführen zu können.

Die Analysten von Vontobel Research erhöhen für die Aktie von Sulzer ihr DCF-gestütztes Kursziel von CHF 155 auf CHF 180 und bestätigen ihr „buy“-Rating. (Analyse vom 19.02.2013) (19.02.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.