Swatch Group: Beeindruckend – Marge übertrifft klar die Erwartungen

Zürich (www.aktiencheck.de) – Rene Weber, Analyst von Vontobel Research, stuft die Swatch Group-Aktie (ISIN CH0012255151/ WKN 865126) in der aktuellen Ausgabe von „Vontobel Morning Focus“ weiterhin mit dem Rating „buy“ ein.

Die Umsatzzahlen seien bereits bekannt gewesen (in LW: +10,9%). Die konzernweite EBIT-Marge von 25,4% (+150 BP) habe die Erwartungen allerdings deutlich übertroffen, besonders die wichtigste Sparte Watches & Jewelry (89% des Umsatzes) habe mit einem Plus von +80 BP auf 23,5% auftrumpfen können, nachdem in H1 noch ein Minus (-40 BP) sowie die Kosten für die Olympischen Spiele das Gesamtbild getrübt hätten. Die Division Produktion habe das markante Margenwachstum mit +370 BP auf 20,0% fortsetzen können (H1: +290 BP). Nur die Sparte Electronic Systems habe mit einer Marge von nur 0,3% (H1: 0,6%) geschwächelt, was eine Rückkehr in die Gewinnzone in H2 bedeute.

Mit einer Steigerung von +26% auf CHF 1,61 Mrd. (Vontobel Research-Erwartung: CHF 1,49 Mrd.) habe auch der Reingewinn, der durch ein gutes Finanzergebnis sowie einen leicht gesunkenen Steuersatz (20,3% vs 20,8% in FY 2011) gestützt worden sei, positiv überraschen können. Die vorgeschlagene Dividende pro Aktie betrage CHF 6,75 (Ausschüttungsrate: 22,8% vs. 24,5% in GJ 2011).

Das Unternehmen rechne für die Schweizer Uhrenindustrie mit einem längerfristigen Plus von 5 bis 10% (Vontobel Research-Erwartung: +8% in GJ 2013), das gesunde Wachstum habe auch im Januar angehalten.

Als nächsten Kursimpuls sehe man die Analystenkonferenz am 6. März 2013.

Die operative Marge habe mit einer Steigerung um +150 BP auf ein neues Rekordniveau von 25,4% die Erwartungen klar übertroffen. Aufgrund der Konsolidierung von Harry Winston (GJ 2013E: Marge von 9%) würden die Analysten für GJ 2013 nicht mit einer Margenerhöhung rechnen, doch angesichts des in GJ 2012 verzeichneten Margenniveaus würden sie ihre EPS-Prognosen um rund +5% heraufsetzen. Ihr Kursziel von CHF 575 werde ebenfalls nach oben korrigiert. Mit dieser Margenverbesserung hebe sich das Unternehmen von der Konkurrenz in der Luxusgüterbranche ab (LVMH (ISIN FR0000121014/ WKN 853292): -110 BP auf 21,1%).

Bei einem P/E 2013E von 16,2 bestätigen die Analysten von Vontobel Research ihr „buy“-Rating für die Swatch Group-Aktie. (Analyse vom 04.02.2013) (04.02.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.