Swiss Re: „Erntephase“ nach langen Durstjahren

Hamburg (www.aktiencheck.de) – Christian Hamann, Analyst der Hamburger Sparkasse, stuft die Swiss Re-Aktie (ISIN CH0126881561/ WKN A1H81M) weiterhin mit „kaufen“ ein.

Die Reserveauflösungen und die Sonderdividende würden signalisieren: Für die Aktionäre habe nach langen Durstjahren die „Erntephase“ begonnen. Aufgrund der Sondersituation, dass der Konzern jetzt wieder seine Geschäfte voll selbst verbuchen könne, werde 2013 ein Jahr des Wachstums.

Auf Basis der hohen Rentabilität des Konzerns trauen die Analysten der Hamburger Sparkasse der Swiss Re-Aktie durchaus eine Notierung auf Buchwertniveau zu und bekräftigen ihre Kaufempfehlung. (Analyse vom 22.02.2013) (22.02.2013/ac/a/a)