Syngenta: H2/2012 – Betriebsergebnis unter Erwartungen, aber erfreuliche Dividendenerhöhung

Zürich (www.aktiencheck.de) – Der Analyst von Vontobel Research, Patrick Rafaisz, bewertet die Syngenta-Aktie (ISIN CH0011037469/ WKN 580854) in der aktuellen Ausgabe von „Vontobel Morning Focus“ nach wie vor mit „hold“.

Regionale Performance in Q4/2012: Europa und A/P (frühe Überschwemmungen) hätten enttäuscht, aber Nordamerika habe überraschend von tiefen Lagerbeständen in den Vertriebskanälen im Vorfeld der Saison 2013 profitiert. Lateinamerika sei erwartungsgemäß stark.

Betriebsergebnis in H2/2012: Die Margen hätten sich genügend verbessert, um das Unternehmen (mit 22,2% auf EBITDA) in den mittelfristigen Zielbereich von 22 bis 24% zu bringen. Aber die Erwartungen (sowohl Vontobel als auch Konsens) bezüglich Rentabilität seien nicht erfüllt worden (tiefere Brutto-%, höher Marketingkosten). Dank des besseren Nettoergebnisses (tieferer Steuersatz: 14,9%) habe der ber. GJ 2012-EPS USD 22,30 betragen (Vontobel Research-Erwartung: USD 21,90).

Das Management erwarte 2013 weitere Dynamik, deutliche FCF-Generierung (Vontobel Research-Erwartung: USD 1,5 Mrd.) und Ausdehnung in Schwellenmärkte. Dass kein quantitativer Ausblick vorhanden sei, sei verständlich angesichts dessen, dass man erst am Anfang der Saison stehe.

Der FCF von USD 270 Mio. (GJ 2011 1,5 Mrd.) und eine immer noch starke Bilanz (Verschuldung 20%, GJ 2011 15%) würden eine Dividendenerhöhung auf CHF 9,50 erlauben (GJ 2011: 8,0, Vontobel Research-Erwartung: 8,5). Das seien gute Neuigkeiten für Investoren (Rendite verbessere sich um 20 BP auf 2,4%). Rückkäufe würden Option bleiben (normalerweise ca. USD 200 Mio.).

Als nächsten Kursimpuls sehe man das Q1/2013-Ergebnis am 18. April (+/-).

Die Analysten würden eine Anhebung des Kursziels überprüfen, würden aus dem GJ 2012-Ergebnis jedoch kaum Potenzial für eine Revidierung ihrer oder der Konsensschätzungen erkennen. Es bestehe Aufwärtspotenzial bei ihrer FV-Prognose, falls das Unternehmen seine langfristigen Wachstumspläne umsetze und erfülle.

Auf dem aktuellen Niveau bietet die Syngenta-Aktie kurzfristig jedoch ein klar weniger attraktives Risiko-Ertrags-Profil, und die Analysten von Vontobel Research halten an ihrem „hold“-Rating fest. Das Kursziel von CHF 355 werde überprüft. (Analyse vom 06.02.2013) (06.02.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.