Tecan: Prognoseänderungen vor Ergebnis zum Geschäftsjahr 2012

Zürich (www.aktiencheck.de) – Carla Bänziger, Analystin von Vontobel Research, stuft die Aktie von Tecan (ISIN CH0012100191/ WKN 922557) in der aktuellen Ausgabe von „Vontobel Morning Focus“ weiterhin mit dem Rating „hold“ ein.

Augrund der niedrigeren Wachstumserwartungen im Life-Science-Business (LSB) und der weniger günstigen Wechselkursauswirkungen im Jahr 2012 hätten die Analysten ihre EPS-Schätzung um 7% reduziert. Für 2013 hätten sie ihre organischen Umsatzwachstumserwartungen für beide Geschäftsbereiche gesenkt. Sie würden mit einer anhaltenden Schwäche des öffentlich finanzierten Marktsegments (LSB) rechnen und potenzielle Risiken im Zusammenhang mit automatischen Haushaltskürzungen sehen, die noch nicht in ihren Zahlen berücksichtigt worden seien. Die im H1 2013 und H2 2013 erwarteten Markteinführungen von P16 und P14 würden für das OEM-Geschäft entscheidend sein. Im Jahr 2013 würden die Analysten Umsätze von CHF 5 Mio. (P16) und CHF 2 Mio. (P14) erwarten. Insgesamt würden sie ihre EPS-Schätzungen für die Jahre 2013 bis 2015 um -8%, -10% bzw. -10% ändern.

Anfang 2012 habe Tecan für 2013 ein Umsatzwachstum von 5 bis 10% in Lokalwährung vorausgesagt, was um 5% gesenkt werden könnte. Die Analysten würden nun ein Lokalwährungswachstum von 4,2% und eine EBIT-Marge von 13,7% im Jahr 2013 führen.

Den nächsten Kursimpuls könnten die Ergebnisse des GJ 2012 am 7. März 2013 (-) liefern.

Die EPS-Prognosen der Analysten lägen nun etwa 10% unter dem Marktkonsens für 2013. Sie würden daher ein Abwärtsrisiko für die Konsensschätzungen sehen. Anstatt einer kennzahlbasierten Bewertungsmethode würden sie nun einen DCF-basierten Ansatz verwenden, was sie für angemessen halten würden. Ihr DCF-basierter Fair Value von Tecan betrage CHF 80, was einer P/E-Ratio von 16 für 2014 entspreche.

Die Analysten von Vontobel Research bewerten die Tecan-Aktie unverändert mit dem Rating „hold“. Das Kursziel werde von bisher CHF 64 auf neu CHF 80 angehoben. (Analyse vom 27.02.2013) (27.02.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.