Analysen

Research In Motion Quartalszahlen besser als erwartet

Los Angeles (aktiencheck.de AG) – Scott P. Sutherland und Suhail Chandy, Analysten von Wedbush Morgan Securities, stufen die Aktie von Research In Motion (ISIN CA7609751028/ WKN 909607) nach wie vor mit „neutral“ ein. Die Zahlen zum dritten Quartal und der Ausblick für das vierte Quartal seien besser als erwartet ausgefallen. Der Quartalsumsatz von 5,5 Mrd. […]

Weiterlesen »

Amazon.com weist beim neuen Kindle beachtlichen Erfolg vor

Detmold (aktiencheck.de AG) – Die Experten von „Nasd@q Inside“ empfehlen die Amazon.com-Aktie (ISIN US0231351067/ WKN 906866) weiterhin zu kaufen. Das Unternehmen könne beim neuen Kindle einen großen Erfolg erzielen. In diesem Quartal habe man bislang schon mehr Geräte abgesetzt als im gesamten vergangenen Jahr. Zwar gebe man genaue Zahlen nicht preis. Es sei damit jedoch […]

Weiterlesen »

Inditex wächst weiter zweistellig

Detmold (aktiencheck.de AG) – Die Experten vom „Frankfurter Tagesdienst“ raten engagierten Anlegern die Inditex-Aktie (ISIN ES0148396015/ WKN 756434) zu verkaufen. Mit dem Unternehmensnamen Inditex würden die meisten Investoren vermutlich wenig anfangen können. Wenn jedoch Begriffe wie „Zara“, „Massimo Dutti“ oder „OFTEN“ fallen würden, dürfte es bei den meisten klingeln. Inditex sei ein spanischer Textilhändler, die […]

Weiterlesen »

Research In Motion „outperform“

Rating-Update: Zürich (aktiencheck.de AG) – Kulbinder Garcha, Analyst der Credit Suisse, bewertet den Anteilschein von Research In Motion (ISIN CA7609751028/ WKN 909607) unverändert mit „outperform“. Das Kursziel erhöhe man von 75 USD auf 85 USD. (17.12.2010/ac/a/u) Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Weiterlesen »

Deutscher ifo-Geschäftsklimaindex Rekordhoch zum Jahreswechsel

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) – Das ifo-Geschäftsklima beendet das Jahr 2010 mit einem historischen Rekordniveau, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt. Sowohl der Klimaindikator selber als auch die beiden Teilkomponenten Geschäftslage und Geschäftserwartungen hätten Monatzuwächse um 0,6 Punkte aufgewiesen. Auf Rekordniveau würden der Klimaindikator und die Geschäftserwartungen notieren, während die Lageeinschätzung noch um 3,6 […]

Weiterlesen »

Rentenmarkt schleppt sich über Ziellinie

Hannover (aktiencheck.de AG) – Bis Ende August war der Rentenmarkt die bevorzugte Sammelstelle für liquide Mittel, so die Analysten der Nord LB. Insbesondere die Staatsanleihen Deutschlands und der USA seien als sichere Häfen gesucht gewesen. Ein ausschließlich aus deutschen Staatsanleihen bestehendes Portfolio (Merrill Lynch German Federal Governments) habe nach drei Quartalen mit einem Total Return […]

Weiterlesen »

FED greift neue positivere Datenlage noch nicht auf

Hannover (aktiencheck.de AG) – Erwartungsgemäß gab es gestern Abend auf der letzten FOMC-Sitzung dieses Jahres keine signifikanten Neuigkeiten, berichten die Analysten der Nord LB. Die Leitzinsen seien nicht angetastet worden. So bleibe die FED Funds Target Rate im Zielband von 0% bis 0,25%. Auch das im Anschluss an die Sitzung veröffentlichte Statement sei nahezu identisch […]

Weiterlesen »

Eurozone Konsumenten wieder mit mehr Optimismus

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) – Der Aufschwung kommt Stück für Stück auch bei den Konsumenten in der Eurozone an, berichten die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt. So würden die Analysten beim Konsumentenvertrauen der Europäischen Kommission im Dezember mit einer Verbesserung von -9,4 auf -8,6 rechnen. Gerade in Deutschland habe sich die Stimmung unter den Verbrauchern […]

Weiterlesen »

Mittel- und Osteuropa günstige Perspektiven

München (aktiencheck.de AG) – Die wirtschaftlichen Perspektiven Mittel- und Osteuropas sind günstig, berichten die Analysten von UniCredit Research. Die Erholung gehe weiter, der Inflationsdruck bleibe überschaubar, die Haushaltsdefizite seien rückläufig und der externe Finanzierungsbedarf sei zu bewältigen. Nach einem durchschnittlichen Haushaltsdefizit von 5,3% des BIP in diesem Jahr würden die Analysten 2011 „nur noch“ 4,7% […]

Weiterlesen »

Portugal wird auf EU/IWF-Gelder zurückgreifen?

München (aktiencheck.de AG) – Die gegenwärtigen Risikoaufschläge für Staatsanleihen könnten die Zahlungsfähigkeit Portugals gefährden, berichten die Analysten von UniCredit Research. Denn Anfang 2011 müsse die Regierung umfangreiche Anleiherückzahlungen leisten. Von daher könnte Portugal keine andere Wahl bleiben, als Anfang nächsten Jahres auf die EU/IWF-Gelder zurückzugreifen. Auf Spanien dürfte diese Krise aber nicht übergreifen. (17.12.2010/ac/a/nw)

Weiterlesen »