Analysen

JPY/USD schwach

Hannover (aktiencheck.de AG) – Das Vertrauen unter den befragten Großproduzenten hat sich nach einem rasanten Anstieg seit dem Tiefststand im März 2009 erstmals gegenüber dem Vorquartal eingetrübt, so die Analysten der Nord LB. Habe der mit dem deutschen ifo-Index vergleichbare Index im letzten Quartal noch bei +8 Punkten notiert – und damit so positiv wie […]

Weiterlesen »

ATX in Konsolidierungsphase

Wien (aktiencheck.de AG) – Der ATX (ISIN AT0000999982/ WKN 969191) befindet sich nach den jüngsten Anstiegen zumindest kurzfristig in einer Konsolidierungsphase, berichten die Analysten der Erste Bank. Der Höchststand von 2.851 Punkten von letzter Woche sei in dieser Woche knapp verfehlt worden. Am Ende habe sich der ATX aber über der 2.800 Punkte-Marke behaupten können, […]

Weiterlesen »

EURO STOXX 50 weiter mit Seitwärtsbewegung

Wien (aktiencheck.de AG) – Wenig volatil und kein Trend, die Seitwärtsbewegung des EURO STOXX 50 (ISIN EU0009658145/ WKN 965814) dauert an, berichten die Analysten der Erste Bank. Daran werde sich in den kommenden Tagen wohl wenig ändern. Aktuell gebe es technisch gesehen keine Hinweise auf einen Richtungswechsel. Erst ein Überschreiten der kurzfristigen Trendlinie, die aktuell […]

Weiterlesen »

Geldmarkt Jahresultimo in ruhigen Bahnen erwartet

Frankfurt (aktiencheck.de AG) – Der am 23.12. auslaufende Jahrestender mit ca. 97 Mrd. Euro und der ebenfalls an diesem Tag fällige 3-Monatstender mit 104 Mrd. Euro wird kommende Woche betragsmäßig verlängert, berichten die Analysten der Helaba. Da kein längerer Tender als 3-Monate zur Verfügung stehe, werde sich über den Jahresultimo das fällige Volumen hierauf und […]

Weiterlesen »

Internationale Konjunkturdaten Wochenausblick

Bonn (aktiencheck.de AG) – In der Berichtswoche kehrt im Euroraum bereits vorweihnachtliche Ruhe ein, berichten die Analysten von Postbank Research. Es stünden nur sehr wenige Konjunkturdaten auf der Agenda. Dabei rechne man für den vorläufigen EWU-Verbrauchervertrauensindex (Mo., 20.12., 16 Uhr) für Dezember mit einem weiteren Anstieg von -9,4 auf -9,0 Punkte. Das Zugpferd sei derzeit […]

Weiterlesen »

DAX Konsolidierungsphase setzt sich fort

Frankfurt (aktiencheck.de AG) – An der technischen Situation des DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) hat sich zuletzt nichts geändert, so die Analysten der Helaba. Wie zu erkennen sei, verharre der Index weiterhin in einer Konsolidierungsphase, welche auf der Oberseite bei 7.042 Zählern begrenzt werde. Grundsätzlich bleibe der herrschende Aufwärtstrend intakt. Entsprechend sei die Wahrscheinlichkeit für […]

Weiterlesen »

Maispreis dürfte seinen Höhenflug fortsetzen

Frankfurt (aktiencheck.de AG) – Das Nationale Chinesische Getreide- und Ölinformationszentrum (CNGOIC) hat seine diesjährige Produktionsprognose für Mais gegenüber der vorherigen Schätzung um 3,5 Mio. auf 172,5 Mio. Tonnen angehoben, so die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets. Dies reiche jedoch nicht aus, um den steigenden heimischen Bedarf zu decken. Im Gegenteil: Der US-Getreiderat (USGC) erwarte […]

Weiterlesen »

EUR/USD Richtungsentscheidung abwarten

Frankfurt (aktiencheck.de AG) – Es ist deutlich zu sehen, dass sich der Euro in einer breiten Konsolidierung befindet und es daher ratsam erscheint, die kommende Richtungsentscheidung abzuwarten, so die Analysten der Helaba. Positiv sei anzumerken, dass der steile Abwärtstrend verlassen worden sei und die Tagesindikatoren überwiegend freundliche Signale geben würden. Negativ schlage zu Buche, dass […]

Weiterlesen »

Take-Two Interactive Software neutral

Rating-Update: Los Angeles (aktiencheck.de AG) – Die Analysten von Wedbush Morgan Securities, Michael Pachter, Edward Woo und Nick McKay, stufen die Aktie von Take-Two Interactive Software (ISIN US8740541094/ WKN 914508) nach wie vor mit dem Rating „neutral“ ein. Das 12-Monats-Kursziel werde von 11 USD auf 15 USD erhöht. (17.12.2010/ac/a/u) Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen […]

Weiterlesen »

Deutsche Unternehmen weiterhin in Hochstimmung

Frankfurt (aktiencheck.de AG) – Die deutschen Unternehmen befinden sich weiterhin in Hochstimmung, berichten die Analysten der DekaBank. Das ifo Geschäftsklima sei im Dezember nochmals auf einen neuen gesamtdeutschen Höchststand von 109,9 Punkten angestiegen. Dieses Plus sei erneut auf einen simultanen Anstieg von Lagebeurteilung und Erwartungen (!) zurückgegangen. Es tue sich Bemerkenswertes in Deutschland, denn es […]

Weiterlesen »