ThyssenKrupp: Auf gutem Weg in nachhaltige Profitabilität

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) – Sven Diermeier, Analyst von Independent Research, rät die Aktie von ThyssenKrupp (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF) weiterhin zu kaufen.

Die Q2-Zahlen hätten auf operativer Ebene im Rahmen der Analysten-Erwartungen gelegen. Auf berichteter Basis seien die Prognosen deutlich übertroffen worden. Der Konzern habe seine Ziele erfüllt. Beim Effizienzsteigerungsprogramm sei er auf Kurs. Die Bilanz- und Verschuldungskennzahlen seien nach wie vor schwach. ThyssenKrupp habe den Ausblick für das aktuelle Geschäftsjahr zum Teil angehoben, was den Analysten nicht überrasche. Er habe seine EPS-Prognosen erhöht. Diermeier sehe das Unternehmen auf einem guten Weg in die nachhaltige Profitabilität. Die Wiederaufnahmen der Dividendenzahlung erwarte er weiterhin für das nächste Geschäftsjahr.

Sven Diermeier, Analyst von Independent Research, bestätigt sein „kaufen“-Rating für die ThyssenKrupp-Aktie. Das Kursziel werde von 24,00 auf 25,00 Euro angehoben. (Analyse vom 13.05.2014) (13.05.2014/ac/a/d)