ThyssenKrupp: Effizienzsteigerungsprogramm liegt über Plan

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) – Sven Diermeier, Analyst der WGZ BANK, bewertet die ThyssenKrupp-Aktie (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF) weiterhin mit dem Rating „kaufen“.

Während die Q2-Zahlen des Unternehmens auf operativer Ebene im Rahmen der Analysten-Erwartungen gelegen hätten, seien die Prognosen auf berichteter Basis deutlich übertroffen worden. Die Bilanz- und Verschuldungskennzahlen seien nach wie vor schwach. Der Umbau verlaufe nicht frei von Rückschlägen. Das Effizienzsteigerungsprogramm liege hingegen über Plan.

Der Ausblick für das aktuelle Geschäftsjahr sei nicht überraschend erhöht worden. Der Analyst erwarte für 2013/14 eine Rückkehr in die Gewinnzone und für 2014/15 eine Dividendenzahlung.

Bei einem unveränderten Kursziel von 25,00 Euro bestätigt Sven Diermeier, Analyst der WGZ BANK, sein „kaufen“-Votum für die ThyssenKrupp-Aktie. (Analyse vom 05.06.2014) (05.06.2014/ac/a/d)

Offenlegung von m€glichen Interessenskonflikten: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens. Weitere möglichen Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.