ThyssenKrupp: Stahlpreise könnten sehr bald den Boden erreichen

London (www.aktiencheck.de) – Alessandro Abate, Analyst von J.P. Morgan Cazenove, stuft die Aktie von ThyssenKrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) unverändert mit dem Rating „overweight“ ein.

Die Stahlpreise könnten nach Ansicht der Analysten sehr bald den Boden erreichen. Ungeachtet von Währungsrisiken erweise sich die verringerte Gesamtproduktion als Stütze. ThyssenKrupp zähle zu den „Top Picks“ der Analysten. Abgesehen vom ausstehenden Verkauf von Steel Americas und dem Risiko einer Kapitalerhöhung, scheine die Management- und Führungskultur die Geschäftsentwicklung des Stahlkonzerns zu verbessern.

Die Analysten von J.P. Morgan Cazenove bewerten die ThyssenKrupp-Aktie nach wie vor mit „overweight“. Das Kursziel werde bei 19 Euro gesehen. (Analyse vom 21.05.2013) (21.05.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.