ThyssenKrupp: Umsatzanstieg von 4% erwartet – Aktienanalyse

Frankfurt (www.aktiencheck.de) – Sven Diermeier, Analyst von Independent Research, stuft die Aktie von ThyssenKrupp (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF) weiterhin mit dem Rating „kaufen“ ein.

Der Stahlkonzern werde am 14.08. seine Q3-Zahlen des Geschäftsjahres 2013/14 präsentieren. Die Analysten würden von einem Umsatzanstieg von 4% auf 10,28 (Vj.: 9,92) Mrd. Euro ausgehen. Beim bereinigten EBIT sähen sie eine spürbare Verbesserung auf 318 (Vj.: 136) Mio. Euro. Die Analysten würden für alle Bereiche – mit Ausnahme von Material Services – mit einer Ergebnissteigerung gegenüber dem Vorjahr rechnen. Wie in den beiden letzten Quartalen sollte Steel Americas die größte Verbesserung aufweisen. Den Ausblick für das laufende Geschäftsjahr dürfte ThyssenKrupp bestätigen.

Die Analysten von Independent Research bewerten die ThyssenKrupp-Aktie unverändert mit „kaufen“. Das Kursziel werde nach wie vor bei 25 Euro gesehen. (Analyse vom 11.08.2014) (11.08.2014/ac/a/d)