ThyssenKrupp: Unternehmen bestätigt erfreuliche Geschäftsentwicklung in Q2 – Aktienanalyse

Hannover (www.aktiencheck.de) – Holger Fechner, Analyst der Nord LB, stuft die Aktie von ThyssenKrupp (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF) weiterhin mit „kaufen“ ein.

Wie bereits in Q1 weise der Industriekonzern auch in Q2 des Geschäftsjahres 2013/14 eine erfreuliche Entwicklung auf und könne dabei die Marktprognosen übertreffen. Dies sei auf weitere Erfolge durch Effizienzsteigerungen, ein florierendes Industriegeschäft sowie Anpassungen aufgrund der abgeschlossenen Portfolioanpassungen zurückzuführen. Die noch vor den Anpassungen formulierten Jahresziele seien angehoben worden. Insgesamt weise das DAX-Unternehmen weiterhin eine positive Entwicklung auf, die nach Erachten der Analysten weiter anhalten sollte.

Die Analysten der Nord LB bewerten die ThyssenKrupp-Aktie daher unverändert mit dem Rating „kaufen“. Das Kursziel werde von EUR 23 auf EUR 25 erhöht. (Analyse vom 19.05.2014) (19.05.2014/ac/a/d)