ThyssenKrupp: Zahlen zum ersten Quartal – bereinigtes operatives Ergebnis leicht über Erwartungen

Frankfurt (www.aktiencheck.de) – Ingo-Martin Schachel, Analyst der Commerzbank, stuft die Aktie von ThyssenKrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) weiterhin mit dem Rating „buy“ ein.

Was die Zahlen zum ersten Quartal anbetreffe, sei nach Ansicht der Analysten die Profitabilität bei Personenbeförderungsanlagen unerwartet hoch gewesen. Darüber hinaus sei ein Rekordauftragseingang im Anlagenbau erreicht worden. Diese beiden Bereiche hätten für eine gute Berechenbarkeit des Umsatzwachstumspotenzials gesorgt. Das bereinigte operative Ergebnis habe im zurückliegenden, saisonal eher schwächeren Quartal die Schätzungen leicht übertroffen, womit ThyssenKrupp 23 Prozent seines Jahresziels bereits in den Büchern habe.

Die Analysten der Commerzbank bewerten die ThyssenKrupp-Aktie unverändert mit „buy“. Das Kursziel werde bei 24 Euro gesehen. (Analyse vom 12.02.2013) (12.02.2013/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.