UBS belässt Deutsche Post auf „neutral“ – Ziel 26 Euro

Zürich (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für die Deutsche Post (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF) nach der angekündigten Porto-Erhöhung ab 2016 auf „neutral“ mit einem Kursziel von 26 Euro belassen.

Diese Maßnahme sei positiv, schrieb Analyst Dominic Edridge in einer Studie vom Donnerstag. Die im November anstehenden Quartalszahlen der Post dürfen am Gesamtbild indes kaum etwas ändern./ajx/das (22.10.2015/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.