United Technologies: Gewinnerwartungen im Schlussquartal übertroffen

Hartford, CT (www.aktiencheck.de) – Der amerikanische Mischkonzern United Technologies Corp. (ISIN US9130171096/ WKN 852759) präsentierte am Mittwoch die Geschäftszahlen für das vierte Quartal. Dabei konnten Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert werden.

Demnach lag der Umsatz mit 16,44 Mrd. US-Dollar 14 Prozent über dem Vorjahreswert. Der Nettogewinn stieg auf 2,06 Mrd. US-Dollar bzw. 2,26 US-Dollar je Aktie, nach einem Nettogewinn von 1,33 Mrd. US-Dollar bzw. 1,47 US-Dollar je Aktie im Vorjahreszeitraum. Das EPS aus dem fortgeführten Geschäft ging dagegen von 1,42 US-Dollar auf 1,04 US-Dollar zurück. Analysten hatten zuvor ein EPS von 1,03 US-Dollar und einen Umsatz von 16,62 Mrd. US-Dollar erwartet.

Für das laufende Quartal liegen die Analystenschätzungen bei einem EPS von 1,28 US-Dollar und einem Umsatz von 15,01 Mrd. US-Dollar.

Die Aktie von United Technologies notierte zuletzt an der NYSE bei 88,02 US-Dollar (+0,63 Prozent). (23.01.2013/ac/n/a)