USA: Auftragseingänge im Transportsektor deutlich gesunken – überraschend starker Ordereingang bei Maschinen

Frankfurt (www.fondscheck.de) – Die US-Auftragseingänge für langlebige Güter sind im Januar bedingt durch einen schwachen Transportsektor um 5,2% gegenüber dem Vormonat gesunken, berichten die Analysten der DekaBank.

Außerhalb des Transportsektors hätten die Auftragseingänge um 1,9% mom zugenommen.

Hintergrund hierfür sei eine sehr starke Orderzunahme im Bereich Maschinen gewesen. Dieser Zuwachs habe sich dann auch bei den Auftragseingängen für Investitionsgüter (ohne Verteidigung und Flugzeugbau) spürbar niedergeschlagen. Die Auslieferungen für Investitionsgüter seien dagegen im Januar gegenüber dem Vormonat gesunken.

Nach der Schwächeperiode im Herbst vergangenen Jahres habe sich die Investitionsdynamik der Unternehmen wieder stabilisiert, wenngleich der Jahresauftakt bei den Auslieferungen zunächst einmal schwach gewesen sei. (27.02.2013/fc/a/m)