USD/CNY: Kommt jetzt der Währungskrieg?

Hannover (www.aktiencheck.de) – Das chinesische Außenministerium hat jüngst betont, man wolle den Chinesischen Yuan nicht als Waffe im Handelsdisput zwischen Washington und Peking einsetzen, so die Analysten der Nord LB im Kommentar zu USD/CNY.

Einige Marktteilnehmer scheinen inzwischen aber doch einen Währungskrieg zwischen China und den USA zu befürchten, so die Analysten der Nord LB weiter. Auch die jüngst erfolgte Senkung des Mindestreservesatzes der PBoC werde vom FX-Segment durchaus in diesen Kontext gestellt. (10.10.2018/ac/a/m)